Doublethink – Doppeldenk

Sich diametral gegenüberstehende und einander ausschließende Wahrheiten gleichzeitig als richtig zu denken, setzt letztendlich voraus, nicht mehr zu denken.

Dies wurde heute Wirklichkeit.

Während der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Grande LehrerInnen grundsätzlich diffamiert:

http://wien.orf.at/news/stories/2705268/

Häupl provoziert mit Lehrersager
Die SPÖ hat am Dienstag ihren 70. Geburtstag im Rathaus gefeiert. Dabei äußerte sich Bürgermeister Michael Häupl provokant zum Thema Lehrerarbeitszeiten: „Wenn ich 22 Stunden in der Woche arbeite, bin ich Dienstagmittag fertig.“
Anlässlich des Jubiläums listete die Partei in einer Presseunterlage auch 70 Highlights: Aufgelistet werden etwa sozialer Wohnbau, die Schülerfreiheit, fünf Wochen Mindesturlaub – und die Verkürzung der Arbeitszeit. Wie dieses Highlight mit aktuellen Überlegungen zusammenpasse, die Dienstzeit für Lehrer im Klassenzimmer zu erhöhen, wollte ein Journalist wissen. Häupl beeindruckte das wenig: „Wenn ich 22 Stunden in der Woche arbeite, bin ich Dienstagmittag fertig. Dann kann ich heimgehen.“

Huldigt er ihr in einem FSG-Werbekanlendar für LehrerInnen :

https://tools.gmx.net/thumbnails/dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFME5XSTJOR0V6T1RabU4yVXhORE03YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9FVkJOVEkyTjBNME56UTVSRVJFTWpFd1JFWkJSREF4TURBM1JEa3dOeTF1TWk1aWN6WXpZZ19fJnc9ODAwJmg9NjAwJnE9NzUmdD0xNDY2OTY5NTg0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*